Feuerwehr alarmiert: Reinigungsarbeiten wirbeln viel Staub auf

Chemnitz. Wegen eines vermeintlichen Brands ist die Feuerwehr am Mittwochmittag zur Jakobstraße ausgerückt. Angeblich brenne es in einer Wohnung, hieß es. Vor Ort stellte sich heraus: Bei dem Brand handelte es sich lediglich um Reinigungsarbeiten. Die Kehrstaubwolke, die aus einem offenen  Wohnungsfenster nach draußen drang, war von Nachbarn für ein Feuer gehalten worden. (fp)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...