Grundschule von Corona betroffen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Niederfrohna.

Die Prof.-Dr.-Sterzel-Grundschule Niederfrohna ist wegen des Auftretens von Corona-Infektionen auf Anordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus seit Donnerstag für die 2. und 3. Klassen teilweise geschlossen. Das gilt bis zum 10. Dezember. Die von der Schließung betroffenen Schüler werden nicht in Schule und Hort betreut. Eine Notbetreuung gibt es nur für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, beispielsweise im Gesundheitswesen. Laut Mitteilung wurden in der Klasse 2 mittels Schnelltests zwei Corona-Infektionen festgestellt und durch PCR-Test bestätigt. In der Klasse 3 wurden mit Schnelltests acht Corona-Infektionen festgestellt. Davon wurden sechs durch PCR-Test bestätigt. Zudem wurde aus dem Kreis der Lehrkräfte und des Schulpersonals bei einer Person eine Corona-Infektion festgestellt. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.