Gruppe "LEJ" unter den Gewinnern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Gruppe "LEJ" aus Chemnitz hat mit ihrem "Schubladensong" beim 13. Wettbewerb um den sächsischen Jugendkunstpreis den 3. Preis in der Kategorie Literatur/Musik/Poetry- Slam erhalten. Das teilte Bildungsreferentin Sandra Böttcher von der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung am Sonntag mit. Beim 13. Wettbewerb waren am Samstag 220 Teilnehmende und Begleitpersonen aus ganz Sachsen im Theater der Jungen Welt Leipzig mit ihren Werken präsent. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.