Hakenkreuze auf Container gesprüht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Im Chemnitzer Stadtteil Rabenstein haben bislang unbekannte Täter an der Rabensteiner Straße sowohl einen Containerunterstand als auch einen Container mit Nazi-Symbolen besprüht. Wie die Polizei zum Geschehen, das sich am Samstag zwischen 11 und 13.45 Uhr abgespielt haben soll, mitteilt, hinterließen die Täter dabei auch Hakenkreuz-Schmierereien. Die verbotenen Symbole in den Maßen von bis zu etwa einem Metern mal ein Meter Größe wurden mit schwarzer Farbe aufgebracht. Die Höhe der Kosten zur Beseitigung der Schmierereien ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung aufgenommen. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.