Herrenloser Koffer im Chemnitzer Hauptbahnhof sorgt für Sperrung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Teile des Chemnitzer Hauptbahnhofes mussten am Freitagmorgen gesperrt werden. Entschärfer der Bundespolizei waren vor Ort.

Chemnitz.

Ein herrenloser Koffer hat am Freitagmorgen im Chemnitzer Hauptbahnhof für Aufsehen gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Koffer gegen 6 Uhr im Bereich der Bahnsteige zwei und drei entdeckt. Die Suche nach dem Besitzer blieb erfolglos. Große Teile des Bahnhofs wurden gesperrt.

Entschärfer der Bundespolizei wurden angefordert. Vor Ort röntgten sie den Koffer und öffneten ihn daraufhin. Der Koffer war leer und wurde daher als nicht gefährlich eingestuft. Gegen 8.30 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. 

Durch den Einsatz kam es zu Verspätungen im Regionalverkehr. Auch mehrere Straßenbahnlinien der CVAG mussten umgeleitet werden. (erle)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.