Inzidenz im Kreis sinkt unter 490

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Das Gesundheitsamt Mittelsachsen hat am Montag insgesamt 484 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtanzahl der nachgewiesenen Fälle stieg somit seit Freitag auf 109.199. Am Wochenende und an Feiertagen werden von der Landkreisverwaltung keine Zahlen mehr gemeldet. Zudem wurden fünf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona erfasst; deren Gesamtanzahl stieg auf 1012. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Montag vom RKI mit 486,3 beziffert worden; am Freitag lag der Wert bei 440,8, am Wochenende bei 525,1. In mittelsächsischen Kliniken werden laut Angaben aktuell 46 Coronapatienten behandelt, zwei von ihnen müssen beatmet werden. (bk)

Das könnte Sie auch interessieren