Mühlauer kandidiert in Burgstädt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Burgstädt.

Der zweite Bürgermeisterkandidat für die Wahl am 12. Juni 2022 für das Amt in Burgstädt steht fest: Der SPD-Ortsverein Taurastein-Muldental will Steve Sarfert (Foto) im Februar nominieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Der 25-Jährige ist Vize-Bürgermeister in Mühlau und seit November Chef der SPD-Ortsgruppe. Sarfert arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundestagsabgeordneten Carlos Kasper. "Es ist an der Zeit, eine Alternative zum bisherigen Amtsinhaber zu bieten", sagt Sarfert. Als gebürtiger Burgstädter möchte er die Stadt mit neuem Elan und Mut in die kommenden 2020er-Jahre führen, fügt er hinzu. Für Burgstädts Bürgermeister Lars Naumann (Freie Wähler Burgstädt, FWB) endet die siebenjährige Amtszeit. Vorbehaltlich der Nominierung durch die Wählervereinigung will Naumann für eine dritte Amtszeit zur Verfügung stehen. (bj)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.