Mehrere Fahrzeuge in Chemnitz gestohlen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

An drei Stellen im Stadtgebiet haben Unbekannte zugeschlagen. Dabei ist ein Stehlschaden im fünfstelligen Bereich entstanden.

Chemnitz.

Gleich dreimal haben Diebe im Chemnitzer Stadtgebiet zugeschlagen. Laut Polizei entwendeten bisher Unbekannte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen einen an der Walter-Meusel-Straße abgestellten BMW. Der weiße Kombi war im Jahr 2015 erstmals zugelassen worden, heißt es. Sein Wert wurde auf etwa 22.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen übernimmt die Soko Kfz des Landeskriminalamtes

Der Polizei wurde am Mittwochabend außerdem bekannt, dass unbekannte Täter an der Heinrich-Schütz-Straße eine Simson S51 gestohlen haben. Das Moped war mit einem Gliederschloss gesichert und mit einer Plane abgedeckt, heißt es. Sein Zeitwert belaufe sich auf etwa 5.000. 

Auf dem Kaßberg haben Diebe zudem die Abwesenheit des Besitzers eines E-Bikes ausgenutzt. Die bisher Unbekannten klauten das für kurze Zeit auf der Reichsstraße abgestellte Rad der Marke Haibike, das durch gleich zwei Seilschlösser gesichert war. Der Stehlschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 2500 Euro. (soma)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.