Mühlau berät zu alten Kita-Flächen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mühlau.

Grundstücke, die zum alten Kindergarten an der Unteren Hauptstraße in Mühlau gehören, sollen zur nächsten Gemeinderatssitzung neu bewertet werden. Das kündigte Bürgermeister Frank Rüger an. Die gemeindeeigene Fläche soll entflechtet werden, um später Teile verkaufen zu können. So könne beispielsweise ein Garagenbesitzer dann ein Flurstück erwerben. Weitere Beschlüsse stehen nicht auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils. "Wir wollen im nichtöffentlichen Teil erstmals Fragen zum Haushaltsplan 2022 diskutieren", sagt Rüger. Das Zahlenwerk mit den wichtigsten Investitionen soll möglichst noch in diesem Jahr beschlossen werden. (bj)

Der Gemeinderat tagt am 6. Oktober um 19 Uhr in der Begegnungsstätte "Lindenhof", Obere Hauptstraße 6, in Niederfrohna.

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.