Mutmaßliche Einbrecher gestellt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 2
    2
    Interessierte
    07.05.2019

    Und wenn die untertauschen , dann sind die eben fort ...
    Und so viele grüne Daumen hatte ich lange nicht ... ;-)

  • 2
    2
    AchimAdams
    06.05.2019

    Die Polizei stellt nur Sachverhalte fest, die Polizei verhängt keine Strafen. Für Strafen sind die Gerichte zuständig.

    Viel wichtiger ist: der/die Täter sind nun bekannt und aktenkundig.

  • 16
    7
    Interessierte
    06.05.2019

    Die kamen wieder frei , da können die morgen weiter machen …