Mutmaßlicher Drogendealer auf Flucht gestellt

Chemnitz.

Die Feuerwehr hat am Samstagabend einen 42-Jährigen auf seiner Flucht von einem Balkon an der Fürstenstraße gerettet. Aufgrund von lautstarken Streitigkeiten zwischen dem 42-jährigen Iraner und einer Frau in einer Wohnung an der Fürstenstraße verständigten die Nachbar nachts die Polizei. Als die Polizei an der Wohnung klingelte, hatte der 42-Jährige bereits fluchtartig die Wohnung über den Balkon verlassen. Auf dem Nachbarbalkon beendeten Kameraden der Feuerwehr seine Flucht und retteten ihn. Der Mann hatte knapp 14 Gramm Crystal in mehreren Cliptütchen sowie einige hundert Euro in in seinen Taschen. Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit weiter in Gewahrsam. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

Update: Der 42-jährige Mann wurde am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, der gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...