Naturerlebnispfad: Stadt will Geld leihen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Der Naturerlebnispfad "Limbacher Teiche" soll modernisiert werden. Dafür braucht der zuständige Landschaftspflegeverband Westsachsen Geld. Zwar hat der Verband die Aussicht, die Kosten vollständig vom Landesumweltamt erstattet zu bekommen, sämtliche Bauarbeiten müssen aber vorfinanziert werden. Deshalb beabsichtigt die Stadtverwaltung von Limbach-Oberfrohna, dem Verband 100.000 Euro zu leihen. Die Stadträte kommen am Montag zu einer Sondersitzung zusammen, bei der darüber diskutiert und entschieden werden soll. (fpe)

Die Sondersitzung beginnt am Montag, 18.30 Uhr, im Johann-Esche-Saal im Esche-Museum. Bürger können Fragen stellen.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.