Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Ökopartei tagt in Chemnitz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Landesverband Sachsen der Ökologisch Demokratischen Partei (ÖDP) veranstaltet am morgigen Sonntag von 11 bis 17, im Umweltzentrum Chemnitz, Henriettenstraße 5, einen Landesparteitag. Laut Landesparteichef Jens Gagelmann ist die ÖDP bereits 1982 gegründet worden und bietet ein "sehr breit aufgestelltes Programm, in dem der Schutz der Lebensgrundlagen im Mittelpunkt steht". Durch intensive Arbeit an Lösungen für ökologische, gesellschaftliche und auch wirtschaftspolitische Schieflagen hat sich die Partei eine solide Grundlage erarbeitet, um am politischen Geschehen der nächsten Jahre teilzuhaben, so Gagelmann. Der in Waldenburg lebende Solopauker der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz bekleidet seit November 2021 das Amt des Landesvorsitzenden für Sachsen. "Wir würden uns sehr freuen, weitere Mitglieder in Chemnitz zu finden, um einen Kreisverband gründen zu können. Dafür mag unser Landesparteitag im Umweltzentrum der Startschuss sein", so Jens Gagelmann. (fp)

Das könnte Sie auch interessieren