Polizei stellt mehrere Kilogramm Drogen an der A 72 sicher

Niederfrohna.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der A 72 in der Nähe der Anschlussstelle Niederfrohna hat die Polizei am 16. Mai mehrere Kilogramm Drogen sichergestellt. Den Beamten war ein Audi aufgefallen, dessen Fahrer wiederholt die Fahrspuren ohne zu blinken wechselte und der vorausfahrenden Autos deutlich auffuhr. Sie hielten ihn deshalb auf dem Rastplatz Am Mühlbachtal an.

Die Beamten unterzogen den Audi-Fahrer (46) einem Drogenschnelltest, der positiv auf Amphetamine reagierte. In seiner Jacke hatte der 46-jährige Deutsche Crystal in einem Cliptütchen versteckt. Im Kofferraum des Wagens entdeckten die Polizisten eine Reisetasche, in der mehrere Päckchen mit Rauschgift lagen - insgesamt fünf Kilogramm Marihuana und zwei Kilogramm Crystal mit einem geschätzten Schwarzmarktwert von annähernd 150.000 Euro.


Der 46-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Chemnitzer Wohnung entdeckten Kriminalisten typische Betäubungsmittelutensilien, die den Verdacht des Drogenhandels bestärkten. Unter anderem wurden Großpackungen mit Cliptütchen und mehrere hundert Euro in Fünfzigerscheinen sichergestellt.

Am 17. Mai wurde der Tatverdächtige auf Antrag der Chemnitzer Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 46-Jährigen, der sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt befindet.

Die Kriminalpolizei geht davon aus, dass die sichergestellten Drogen für den Weiterverkauf in Chemnitz bzw. im hiesigen Umland bestimmt waren. (fp)

Bewertung des Artikels: Ø 4.5 Sterne bei 6 Bewertungen
3Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 4
    15
    ChWtr
    24.05.2019

    Ich blinke auch nicht in jedem Fall.

    In Zukunft werde ich mich jedoch wieder zusammennehmen und ordnungsgemäß blinken.

    Man will ja nicht als Drogendealer gelten und aus dem Verkehr gezogen werden (...)

  • 19
    1
    Beutelratte
    24.05.2019

    Schön das mann ab und an von der Polizei auch durch "nicht blinken" angehalten werden kann - trotzdem ist das leider heute zum Volkssport geworden, dass einfach nicht geblinkt wird - nur ma so als Randnotiz.

  • 12
    0
    DTRFC2005
    24.05.2019

    Wieder einer erwischt.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...