Polizisten ertappen mutmaßlichen Einbrecher auf Leiter

Nach einem Zeugenhinweis haben Polizisten in der Nacht zu Donnerstag einen mutmaßlichen Einbrecher an einem Büro an der Marschnerstraße festgenommen.  Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, soll der Mann gerade am ersten Obergeschoss des Hauses auf einer Leiter gestanden haben. Der 47-jährige Ungar wurde festgenommen. In seinem Rucksack hatte er nicht nur Einbruchswerkzeug dabei, sondern auch einen Laptop, einen DVD-Player, eine Festplatte sowie weitere Kleinelektronik. Zudem fanden sich in seinen Taschen mehrere Messer.

Der Tatverdächtige steht im Verdacht, eine zum Büro gehöhrende Fensterscheibe im ersten Obergeschoss eingeschlagen und aus dem Inneren das Diebesgut entwendet zu haben. Der 47-Jährige befindet sich weiter in Gewahrsam. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an, wobei auch geprüft wird, ob weitere Personen an der Tat beteiligt gewesen waren. Am Donnerstag wurde der Tatverdächtige dann im Zuge eines beschleunigten Verfahrens einem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Chemnitz vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl, woraufhin der Mann in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.