Radrennen in Limbach: Diesmal geht es andersrum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

"Straßenschlacht" im September wartet mit einigen Neuerungen auf

Limbach-Oberfrohna.

Wenn am 18. September wieder Hunderte Radverrückte zur Limbacher "Straßenschlacht" aufgerufen sind, werden sie diesmal nicht nur auf Neuerungen im Rundkurs treffen, sondern auch auf ein erweitertes Rahmenprogramm. "Die Starterinnen und Starter werden den Rundkurs andersherum fahren", kündigt Stefanie Morgenstern vom Organisationsteam an. Begonnen werden soll wie gehabt auf der Burgstädter Straße. Anschließend geht es dann aber weiter über die Chemnitzer Straße, den Rathaushof und über die Marktstraße in die alte Artiseda-Fabrik.

Mehrere Interaktions- und Gastronomiestandorte seien bei der "Straßenschlacht" in diesem Jahr angedacht, zu denen jetzt Details bekannt gegeben wurden. So soll im Bereich der Großsporthalle ein Interaktionsprogramm zum Thema Geschwindigkeit angeboten werden. Am Rathausplatz soll ein ADAC-Verkehrserziehungsparcours aufgebaut werden. Zudem sind dort Aktionen wie Kinderschminken und eine Schnitzeljagd geplant. Hinter dem Rathausplatz sind Stunts und Sprünge von den Limbacher Kellerwiesentrails sowie der Chemnitzer Skatehalle zu bestaunen. Im Innenbereich der Stadthalle können sich Besucher an Fitnessgeräten ausprobieren.

Teilnehmen können an der "Straßenschlacht" alle Radbegeisterten ab sechs Jahren - Voraussetzung sind lediglich zwei Räder und zwei Bremsen. Auf der 2,5 Kilometer langen Strecke fahren die Radler auf verschiedenen Untergründen von Asphalt und Rasen über Sand bis hin zu Fliesen und Parkett. Sie müssen Reifen, Wellen, Steilkurven, Rampen und Reithürden überwinden. Die Kinderstrecke ist eine gekürzte und vereinfachte Variante mit einer Länge von etwa 500 Metern. (effi)

Anmeldungen für die Limbacher "Straßenschlacht" sind per Formular im Internet möglich: www.strassenschlacht.com

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.