Rauch am Autobahnkreuz - Auto in Flammen

Ein brennender BMW hat am Autobahnkreuz Chemnitz am Sonntagabend für starke Rauchentwicklung und zeitweise für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Die Feuerwehr war gegen 20 Uhr alarmiert worden, weil auf der Überfahrt zur A72 in Richtung Leipzig ein Auto in Flammen stand. Die Richtungsfahrbahn wurde vorübergehend gesperrt. Das Auto brannte vollständig aus. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, sei ein technischer Defekt die Ursache für den Brand gewesen. Die Insassen wurden nicht verletzt. Die starke Hitze beschädigte den Fahrbahnbelag, sodass die Strecke nur noch mit geringerer Geschwindigkeit befahrbar war. Der Schaden beläuft sich auf 8.000 Euro. (roy/el)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...