Stadt lädt zum ersten Foodfestival

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Am 30. September findet in Limbach-Oberfrohna das erste internationale Foodfestival anlässlich des Tages des Flüchtlings sowie als Beitrag der Stadt zu den bundesweit organisierten Interkulturellen Wochen 2022 statt. Ab 14 Uhr soll es am Kirchgemeindehaus neben der Stadtkirche an diesem Nachmittag ein buntes Treiben geben, mit Essen aus verschiedenen Ländern und kulturellen Beiträgen. "Es haben sich eine Menge Geflüchtete verschiedener Nationen bereit erklärt, landestypische Speisen vorzubereiten und aktiv mitzuwirken", berichtet Uta Thiel vom Fachbereich Zentrale Dienste. 17.30 Uhr ist zudem ein Konzert der Chemnitzer Sängerin Sara Alagha mit arabischen Klängen geplant. Der Eintritt zum ersten internationalen Limbacher Foodfestival ist frei. ( effi)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.