Syrische Sängerin zu Gast im Querbeet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die aus Syrien stammende Sängerin Sara Alagha, die seit 2015 in Deutschland lebt, gibt am Samstag ein Konzert im Soziokulturzentrum Querbeet. Die Veranstaltung ist Teil der Konzertreihe "Kultur-Haupt-Traum-Stadt", zu der internationale Künstler eingeladen werden, die in Chemnitz arbeiten oder leben. Sara Alagha wird von Mathis Stendike begleitet. Mit dabei ist außerdem Xiao Hong Vieweg, die traditionelle chinesische Instrumente spielt. Das Ensemble Quijote wird den Abend mit eigenen Stücken bereichern. (fp)

Das Konzert findet am 13. August, 18 Uhr im Querbeet, Rosenplatz 4, statt. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 8 Euro. Reservierungen sind unter Telefon 0177 2231335 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.