Toyota durchbricht Zaun einer Kita

Chemnitz.

Ein 19-Jähriger hat am Samstagabend mit seinem Toyota den Zaun einer Kindertagesstätte im Chemnitzer Stadtteil Reichenbrand durchbrochen. Wie die Polizei mitteilte, befuhr er die Hohensteiner Straße in Richtung Zwickauer Straße, als er aus bisher ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn abkam, mit dem Fahrzeug den Zaun durchbrach und schließlich gegen die Hausecke der Kita prallte. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. (fp)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.