Transporter prallt gegen Leitplanke

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenau.

Auf der Bundesautobahn 4 ist ein 62-jähriger Mann mit seinem Transporter etwa 700 Meter vor der Anschlussstelle Chemnitz-Ost von der Fahrbahn abgekommen und mit der Mittelleitplanke kollidiert. Laut Polizei ereignete sich das Geschehen am Donnerstag bei regennasser Fahrbahn. Der 62-Jährige soll demnach auf der mittleren Fahrspur unterwegs gewesen sein, als er von einem blau-schwarzen Audi links überholt wurde. Danach sei der Audi kurz vor dem Transporter in die mittlere Fahrspur gekommen, sodass der Transporterfahrer stark bremsen musste, um eine Kollision zu verhindern. Dabei geriet er von der Fahrbahn ab. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Der Mann blieb laut Polizei unverletzt. Der Audi fuhr weiter. fp

Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0371 87400 entgegen.

...