Unbekannte sprühen Hakenkreuze an Parteibüro auf dem Sonnenberg

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

44 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    1
    gelöschter Nutzer
    25.09.2016

    Nicht so vorlaut dwt. Wenn Sie eine Videoüberwachung installiert hätten dann wüßten Sie dass der öffentliche Raum wie der Gehweg von privaten Kameras nicht erfasst werden darf. "Wir" könnten also maximal das Mobiliar drinnen im Büro überwachen wenn "wir" sowas installierten. Und nein, ich habe nichts mit irgendeiner Partei zu tun, war auch nie in dem Büro, habe nur Ihre Wortwahl aufgenommen.

  • 3
    6
    dwt
    24.09.2016

    Nicht gleich von Horde sprechen.
    Sehr sicher sind das auch keine Sonnenberger...
    Eventuell Gablenzer ;

  • 6
    7
    maxmeiner
    24.09.2016

    Scheinen doch die braunen Horden gewesen zu sein - die Scheiben sind noch ganz und das Büro wurde nicht verwüstet.

  • 4
    6
    dwt
    24.09.2016

    Na, haben wir eine Videoüberwachung installiert?