Unfall auf Südring - sechsjähriges Mädchen schwer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Mittwochabend hat sich auf dem Südring in Höhe der Friedrich-Otto-Schimmel-Straße ein Unfall ereignet. Laut Polizei waren ein Lkw und ein Hyundai nebeneinander gegen 20.30 Uhr in Richtung Reichenhainer Straße unterwegs, als der 20-jährige Fahrer des Lkw von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln wollte. Dabei fuhr er gegen den Hyundai, dessen 31-jährige Fahrerin daraufhin die Kontrolle verlor. Der Hyundai krachte auf dem Mittelstreifen gegen einen Baum und blieb schlussendlich an der Leitplanke der Gegenfahrbahn stehen. In dem Hyundai befand sich auch ein sechsjähriges Mädchen, das bei dem Zusammenstoß schwer verletzt wurde. Weitere Verletzte gab es nach Angaben der Polizei nicht. Der Südring in Richtung Neefestraße sowie die linke Fahrspur der anderen Seite mussten für gut zwei Stunden gesperrt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 10.000 Euro. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.