Verein bereitet Bahnhofsfest vor

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Markersdorf/Taura.

Vor 120 Jahren fuhr erstmals die Chemnitztalbahn von Chemnitz nach Wechselburg. Das Jubiläum wird am 2. und 3. Juli mit einem Bahnhofsfest auf dem Museumsbahnhof Markersdorf-Taura gefeiert. Die Weihe der Chemnitztalbahn fand am 1. Juli 1902 statt. Der Verein der Eisenbahnfreunde Chemnitztal bereitet das Fest mit anderen Mitstreitern vor. So will sich der Zweckverband Chemnitztalradweg mit einer Gewinnspielaktion beteiligen. Wie Projektmanager Benjamin Schreiter informiert, arbeite der Verband zurzeit an der touristischen Erschließung des Chemnitztalradweges zwischen Auerswalde und Göritzhain. Aktuell werde eine Radwanderkarte erstellt, wobei ein Blick in Richtung Wechselburg gewagt und auch die Stadt Chemnitz mit einbezogen werden sollen. Dazu habe es erste Gespräche gegeben, so Schreiter. (bj)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.