Abriss der Brache steht bevor

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Der Abriss der ehemaligen Palla-Färberei an der Wilhelmstraße in Glauchau steht kurz bevor. Der Technische Ausschuss soll am Montagabend den ersten Auftrag vergeben. Dabei geht es um das Freimachen des Geländes. Bäume müssen gefällt, Wurzeln gerodet, Müll entsorgt und die Zäune entfernt werden. Später können dann die Abrissbagger anrücken. Die Gesamtkosten für das Vorhaben liegen bei etwa 4,3 Millionen Euro, gefördert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung. Das Vorhaben ist in zwei Abschnitte geteilt. Den ersten Teil bildet der komplette Abbruch der Gebäude. Teil zwei besteht aus der Gestaltung der frei gewordenen Fläche, auf der Wohnhäuser gebaut werden sollen. (sto)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.