Drittniedrigste Inzidenz im Freistaat

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Zwickau hat am Dienstag binnen 24 Stunden 36 neue Coronavirus-Infektionen registriert. Die Sieben-Tages-Inzidenz wurde vom Robert-Koch-Institut mit 110,6 angegeben. Sie lag damit höher als am Montag, aber deutlich niedriger als am Freitag. Der langfristig abnehmende Trend ist damit ungebrochen. Niedriger ist sie in Sachsen nur im Erzgebirgskreis sowie im Landkreis Görlitz. In Westsachsen gibt es damit 413 aktive Infektionsfälle. Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser im Landkreis wurden laut Divi-Intensivregister am Dienstag zwei Covid-19-Patienten behandelt, einer wurde künstlich beatmet. (kru)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.