Einbahnstraße wegen marodem Haus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Der Schönbörncherner im Glauchauer Ortsteil Gesau wird von Freitag an zur Einbahnstraße. Das teilte Stadtsprecherin Bettina Seidel mit. Grund sei eine Gefahrenabwehrmaßnahme an dem Eckgebäude Schönbörnchener Weg/Tunnelweg. Sie macht eine kurzfristige halbseitige Sperrung unter Einbahnstraßenregelung auf dem Schönbörnchener Weg erforderlich. Zu den Einschränkungen kommt es laut Seidel voraussichtlich bis Ende Oktober. Die Einbahnstraße werde in Richtung Meeraner Straße eingerichtet und beginne kurz vor der Einmündung zum Tunnelweg. Die Umleitung in Richtung Südhang wird aus Richtung Meeraner Straße und aus Richtung S 288 über die B 175, Sachsenallee, Bayernweg und Albert-Köhler-Straße geführt, hieß es aus dem Rathaus. (kru)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.