Ermittlung gestaltet sich schwierig

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Crimmitschau.

Noch immer sind die Hintergründe der Schießerei in Crimmitschau im Vormonat unklar. Wie ein Polizeisprecher sagt, gestaltet sich die Ermittlung in der Sache schwierig. Bisher gebe es kaum verwertbare Ergebnisse. Bei der Schießerei am 16. September in der Innenstadt war ein 32-jähriger Iraker verletzt worden. Der Mann, der laut Polizei weder Deutsch noch Englisch spricht, hatte sich mit seinen Verletzungen in eine Tankstelle geschleppt. Laut Polizei wurde der Iraker von mehreren Tatverdächtigen verfolgt, von denen einer die Schüsse abgegeben haben soll. (jwa)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.