Glauchau bekommt fast halbe Million

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Um die Schäden nach den Starkregenereignissen im Juni 2021 in Gesau zu beheben, hat die Stadt Glauchau Geld für sieben Reparaturmaßnahmen vom Land Sachsen bewilligt bekommen. Dabei handelt es sich um Fördermittel in Höhe von 490.000 Euro, informiert die Stadtverwaltung. Beantragt waren 950.000 Euro, die in Reparaturen der Meeraner Straße, der Bachstraße, einem Weg parallel zur Autobahn A 4, aber auch an Reinholdshainer, Gesauer und Gründbach fließen sollten. Die Mittel für die Schadensbeseitigung an den Gewässerläufen wurden jedoch gekürzt. (upa)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.