Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

In der Dämmerung das Schloss erkunden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Gerade in der Adventszeit ist die Stunde der Abenddämmerung, wenn sich die Dunkelheit über die Städte und Straßen senkt, die beschaulichste des Tages. Zu dieser besonderen Zeit finden in diesem Jahr erstmalig weihnachtliche Führungen durch die 800 Jahre alten Mauern des Schlosses Glauchau statt. Das teilte Stadtsprecherin Bettina Seidel mit. Es sei zu erfahren, wie die Generationen vor uns das Weihnachtsfest begangen haben, Besucher könnten den Klängen am Klavier lauschen und die besondere Atmosphäre der Schlossanlage genießen. Als Ausklang der Führung wird den Besuchern ein Becher Glühwein oder würziger Apfelsaft auf dem romantischen Innenhof des Schlosses Hinterglauchau gereicht. Die weihnachtlichen Schlossführungen "Zur Blauen Stunde" finden am Nikolaustag, dem 6. Dezember sowie am 10. und 16. Dezember ab 17 Uhr statt. Beginn ist im Schloss Hinterglauchau, das derzeit wegen der Bauarbeiten im Schloss Forderglauchau über einen Seiteneingang erreichbar ist. Um Voranmeldung wird gebeten. Für den 18. Dezember, den vierten Advent, sind zwei weihnachtliche Familienrundgänge in Planung. (kru)Ruf 03763 777580