Landkreis will Immobilie abstoßen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schönberg.

Der Landkreis Zwickau will sich von einer Immobilie in Schönberg trennen. Der Hauptausschuss soll am Mittwoch dem Verkauf des Mehrfamilienhauses Waldenburger Straße 44 für 210.000 Euro zustimmen. Das 1903 gebaute Haus hat knapp 500 Quadratmeter Wohnfläche und acht Wohnungen. Der Verkehrswert war mit 271.000 Euro angegeben worden, nach dem ein erster Verkaufsversuch im vergangenen Jahr wegen fehlenden Geboten scheiterte, inserierte das Landratsamt die Immobilie kostenpflichtig in einem Immobilienportal im Internet. Daraufhin fanden sich drei Bieter. Das Höchstgebot kommt den Vorlagen des Hauptausschusses zufolge von einem örtlichen Bieter. Wie der Landkreis sich der selber attestiert, ist die "Liegenschaft (...) nicht für die Erfüllung der Aufgaben des Landkreises erforderlich". (kru)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.