Mann fährt auf A 4 bei Glauchau-Ost in Leitplanke

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall in der Abfahrt verletzt. Sachschaden: rund 18.000 Euro.

Glauchau.

Kurz nach 9 Uhr hat sich auf der A 4 in Fahrtrichtung Erfurt bei der Abfahrt Glauchau-Ost ein Unfall ereignet. Das bestätigte die Polizei. Der Fahrer (84) eines Toyota wurde dabei leicht verletzt und kam nach Polizeiangaben in ein Krankenhaus. In Höhe der Ausfahrt kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er nach ersten Informationen die Leitplanke, stieß frontal gegen ein Warnschild und das Ausfahrtsschild. Laut Polizei endete die Fahrt im Graben. Sachschaden: gut 18.000 Euro. Die Ausfahrt musste zeitweise gesperrt werden. (mikm/em)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.