Schäfer stellen sich Leistungsvergleich

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Waldenburg.

Fünf Schäfer mit ihren Hunden beteiligen sich am Samstag an einem sogenannten Freundschaftshüten in Waldenburg. Zum Wettbewerb lädt der Landesverband Sachsen der Arbeitsgemeinschaft der Altdeutschen Hütehunde ein. Vorsitzender ist der Waldenburger Steffen Skiba, der sich um die Organisation des Freundschaftshütens auf dem Gelände gegenüber der Thomas-Münzer-Siedlung oberhalb des Schafstalls kümmert. Angemeldet sind jeweils zwei Hüter aus Sachsen und Sachsen-Anhalt und einer aus Brandenburg. Die werden das Können ihrer Hütehunde in verschiedenen Disziplinen unter Beweis stellen. Jeder muss die etwa 300 Tiere große Schafherde der Fermila unter verschiedenen Bedingungen hüten. Zuschauer können den Leistungsvergleich ab 10 Uhr verfolgen. Gegen 16 Uhr soll der Sieger feststehen. Mitglieder des Feuerwehrvereins aus Dürrenuhlsdorf kümmern sich um die gastronomische Versorgung. (sto/hof)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.