Vier Schwerverletzte und hoher Schaden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau/Dennheritz.

Insgesamt vier schwer verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von rund 24.000 Euro sind die Bilanz zweier Verkehrsunfälle am Donnerstag in Glauchau und in Dennheritz. Im Glauchauer Ortsteil Reinholdshain war eine Dacia-Fahrerin (73) gegen 9.30 Uhr auf der S 252 in Richtung St. Egidien unterwegs. In Höhe der Einmündung zum Dammweg fuhr die Frau laut Polizei auf einen Skoda (Fahrerin: 37) auf. In der Folge geriet der Dacia in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Ford (Fahrer: 34). Die 73-Jährige, der Ford- und dessen Beifahrer (33) erlitten schwere Verletzungen, die Skoda-Fahrerin verletzte sich leicht. Sachschaden: zusammen 18.000 Euro. Im Dennheritzer Ortsteil Oberschindmass kollidierte ein Mitsubishi-Fahrer (67) mit einem Baum und verletzte sich dabei schwer. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 18.45 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung B 175 unterwegs und aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Am Auto entstand Sachschaden von rund 6000 Euro. (hd)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.