Beschmierte Wahl-Plakate

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hohenstein-E./Freiberg.

Unbekannte haben Plakate von Marco Wanderwitz (CDU) beschmiert. Zwei seien mit AfD-Werbung beklebt und vier mit linken Sprüchen beschmiert worden, so der 45-Jährige, der im Wahlkreis 163 für den Bundestag kandidiert. Auch der Wahlkampfbus von Veronika Bellmann, CDU-Direktkandidatin im Wahlkreis 161, ist mit Aufklebern verunstaltet worden. Die 60-Jährige vermutet die Täter in den Reihen des Jungen Netzwerkes Freiberg, da die Sachbeschädigung während einer Demo der Gruppe passiert sei und die Aussagen der Sticker eher im linken Spektrum zu verorten sind. Bellmann und Wanderwitz sehen in den Beschädigungen einen Angriff auf ihre politische Arbeit. (jan/vh)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.