Drei Verletzte bei Unfall mit Linienbus in Hohenstein-Ernstthal

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein BMW war entgegengesetzt in eine Einbahnstraße gefahren.

Hohenstein-Ernstthal.

Bei einem Unfall in Hohenstein-Ernstthal sind am Donnerstagnachmittag nach Angaben der Polizei drei Personen verletzt worden. Zunächst war eine 20-Jährige mit ihrem BMW an der Ostraße/Einmündung Karl-May-Straße entgegen der Fahrtrichtung in eine Einbahnstraße gefahren und dort mit einem Kia kollidiert, wie die Polizei mitteilte. In Folge des Aufpralls stieß der BMW mit dem entgegenkommenden Linienbus zusammen. 

Der 53-jährige Busfahrer sowie zwei mitfahrende Kinder im BMW im Alter von 2 und 12 Jahren wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt. Die Feuerwehr war wegen auslaufender Betriebsmittel im Einsatz. Der Sachschaden beträgt 22.000 Euro. (sane/samü)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.