Jugendlicher Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt

Im toten Winkel hat eine Autofahrerin einen 15-Jährigen auf einem Moped in Hohenstein-Ernstthal übersehen. Der Jugendliche stürzte und kam ins Krankenhaus.

Hohenstein-Ernstthal.

Ein Mopedfahrer (15) ist am Mittwoch gegen Mittag im Hohenstein-Ernstthaler Ortsteil Wüstenbrand bei einem Zusammenstoß schwer verletzt worden. Laut Polizei war eine Daihatsu-Fahrerin (69) auf der Oberlungwitzer Straße unterwegs. Um einem entgegenkommenden Einsatz-Rettungswagen freie Fahrt zu gewähren, hielt sie am rechten Fahrbahnrand. Mit der Absicht, anschließend in die Dr.-Charlotte-Krenzer-Straße abzubiegen, befuhr sie erneut die Fahrbahn. Im toten Winkel übersah die 69-Jährige jedoch den auf der Straße haltenden Mopedfahrer, der ebenfalls den Rettungswagen passieren ließ. Durch einen seitlichen Zusammenstoß stürzte der 15-Jährige und verletzte sich dabei schwer. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Das Kleinkraftrad war nicht mehr fahrbereit. Am Unfallort liefen Betriebsstoffe aus, die durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr beseitigt wurden. Gesamtsachschaden: gut 3500 Euro. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.