Mehr Westsachsen in Beschäftigung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni im Landkreis Zwickau um 223 Personen gegenüber dem Vormonat gesunken. "Im Agenturbezirk Zwickau ist erneut ein deutlicher Rückgang der Arbeitslosigkeit in allen Zielgruppen festzustellen. Die Gründe können von verschiedenen Einflussfaktoren abhängig sein, wie der Verlängerung der erleichterten Bedingungen beim Kurzarbeitergeld, dem Einstellungsverhalten von Unternehmen oder einer verstärkten Nutzung bei der Beschäftigtenförderung", sagte Andreas Fleischer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur. Er geht davon aus, dass sich der positive Trend mit den Lockerungen und dem Impffortschritt fortsetzen wird. Insgesamt belief sich die Unterbeschäftigung - die Summe aus Arbeitslosen und Teilnehmern in Maßnahmen - im Juni auf circa 10.000 und beträgt 6,1 Prozent (Vormonat: 6,3 %). (ja)

Arbeitslosenquote im Landkreis Zwickau Landkreis4,6 %(4,8 %) Zwickau4,5 %(4,7 %) Werdau5,1 %(5,2 %) Glauchau4,9 %(5,9 %) Hohenstein-Ernstthal4,4 %(4,5 %) (in Klammern: Mai 2021)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.