Nach 21 Jahren ohne Führerschein: Mann gerät in Verkehrskontrolle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Ford-Fahrer fuhr vermutlich nicht nur am Montagmittag ohne Führerschein.

Hohenstein-Ernstthal.

Am Montagmittag ist ein Mann gestellt worden, der ohne Führerschein unterwegs war - und zwar seit einiger Zeit. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle an der Dresdner Straße konnte der Fahrer eines Fords keine Fahrerlaubnis vorweisen, so die Polizei. Der 61-Jährige gab an, diesen zu Hause vergessen zu haben. Als die Beamten ihm anboten, ihn zu seiner nahegelegenen Wohnung zu begleiten, um seine Fahrerlaubnis dort in Augenschein zu nehmen, räumte der Deutsche ein, dass er keine gültige besitze - seit nunmehr 21 Jahren. (trhe)

...
Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.