Polizei kontrolliert Fahrzeugbeleuchtung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Kaputter Scheinwerfer? Verdrecktes Rücklicht? Schwache Batterie in der Anstecklampe? - In der dunklen Jahreszeit kann das für Verkehrsteilnehmer ganz schnell zum Problem werden. Aus diesem Grund hat die sächsische Polizei unter dem Motto "Gutes Licht! Gute Fahrt!" im Oktober verstärkt Kontrollen zum Thema Beleuchtung durchgeführt. Beamte der Polizeidirektion Zwickau haben im Rahmen der Aktion insgesamt 2614 Fahrzeuge überprüft und dabei 652 Mängel festgestellt, 184 davon betrafen die Beleuchtung. Zum Vergleich: Im Oktober 2019, als der "Lichttest" ebenfalls stattfand, wurden im gleichen Zeitraum 1827 Fahrzeuge überprüft und 224 Mal die Beleuchtung von Lkw, Autos und Zweirädern bemängelt. (ja)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.