Zehn Musikschüler holen sechs Preise

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Zehn Schüler des Robert-Schumann-Konservatoriums Zwickau haben beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" jeweils drei zweite Preise, drei dritte Preise und zweimal das Prädikat "Mit sehr guten Erfolg teilgenommen" erhalten. Das teilte Stadtsprecher Mathias Merz mit. Eigentlich hätte der Wettbewerb in der Hansestadt Bremen und in Bremerhaven ausgetragen werden sollen. Doch wie auch die Regional- und Landeswettbewerbe fand der Leistungsvergleich erstmals als Online-Wettbewerb statt. Die Schüler mussten Großes leisten: Am Konservatorium konnte seit November 2020 kein Präsenzunterricht stattfinden. (kru)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.