Forschertag in der "Villa Kunterbunt"

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Königswalde.

Die Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt" hat die erneute Zertifizierung der Einrichtung als "Haus der kleinen Forscher" mit einem Forschertag gefeiert. "Die Kinder hatten an diesem Tag die Möglichkeit, in vier Themenräumen zu den Bereichen ,Wasser und Luft', ,Licht und Schatten', ,Der menschliche Körper' und ,Optische Phänomene' zu forschen", berichtet Silke Daßler, die Leiterin der Integrativen Kita im Werdauer Ortsteil Königswalde. Bereits seit 2015 engagieren sich die Erzieher in den Bereichen Naturwissenschaft, Mathematik, Technik und Informatik. Den Kindern stehen Räume und eine Forscherwerkstatt zur Verfügung. (hd)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.