Johanniter seit 30 Jahren in Werdau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Der Johanniter-Regionalverband Zwickau/Vogtland hat am Freitag mit einem Empfang am Hauptsitz in Werdau das 30-jährige Bestehen gefeiert. Ebenso lange gibt es den Johanniter-Pflegedienst in der Stadt. "Die Ausbildung wird für uns ein Zukunftsthema", betonte Pierre Söllner, Mitglied des Regionalvorstandes. So seien derzeit allein in der Sozialstation neun Auszubildende im Einsatz. Stadtrat Dieter Theis (FDP), der Werdaus OB Sören Kristensen (Unabhängige Liste) vertrat, lobte ebenfalls das Engagement: "Unsere Jugend hat bei ihnen eine Zukunft, sie bilden aus." Eigenen Angaben nach zählt der Regionalverband knapp 550 hauptamtliche Mitarbeiter und 220 ehrenamtlich Tätige, die wiederum in 41 Einrichtungen in beiden Landkreisen beschäftig sind. (jwa)