Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Neukirchen/Pleiße: Unbekannter fährt Zwölfjährigen an und flüchtet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Werdauer Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am späten Sonntagnachmittag auf der Naundorfer Straße ereignet hat.

Ein Zwölfjähriger ist am späten Sonntagnachmittag in Neukirchen/Pleiße auf der Naundorfer Straße angefahren und leicht verletzt worden, so die Polizei. Da der Fahrer oder die Fahrerin den Unfallort ohne anzuhalten verließ, sucht die Polizei in Werdau Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhren zwei Zwölfjährige mit ihren Fahrrädern auf dem Gehweg der Ernst-Thälmann-Straße zur Naundorfer Straße. Als beide die Fahrbahn überqueren wollten, bemerkten sie einen Pkw, der von der Wiesenstraße nach links in die Naundorfer Straße einbiegen wollte. Da der Pkw stoppte, fuhren beide auf die Kreuzung. Plötzlich fuhr auch der Autofahrer los, es kam zum Zusammenstoß. Der Pkw erfasste das Hinterrad des Jungens, der vom Fahrrad auf die Motorhaube des Autos stürzte. Der Unfallverursacher fuhr über die Werdauer Straße in Richtung Crimmitschau weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Bei dem Fahrzeug handelt es laut Polizei um ein graues Modell, vermutlich der Marke Opel. An der vorderen Stoßstange klebte ein runder Aufkleber.

Hinweise zu dem Unfall nehmen die Beamten im Polizeirevier Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (tka)

Das könnte Sie auch interessieren