Stadt will Kreuzung sichern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Spätestens am Freitag soll die Sperrung der Kreuzung August-Bebel-Straße/Brüderstraße in Werdau aufgehoben werden. Das teilt Stadtsprecherin Anja Kurze auf Anfrage mit. Durch den Sturm am vergangenen Donnerstag waren Dachziegel auf die Kreuzung geflogen, sodass sowohl die August-Bebel-Straße und die Brüderstraße als auch der Gehwegbereich voll gesperrt werden mussten. "Vom Dach geht weiterhin Gefahr aus", so Anja Kurze. Daher soll voraussichtlich am Donnerstag, spätestens am Freitag ein Gerüst mit Fangnetzen installiert werden. Anschließend wird die Kreuzung von Ziegeln beräumt. Fußgänger sollen dann entweder unter den Gerüsten oder auf der anderen Straßenseite gehen können. (emg)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.