WHZ baut Straße der Wissenschaft weiter

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) will ihren Innenstadt-Campus weiter zu einer Straße der Wissenschaft ausbauen. Das kündigte der Kanzler der WHZ, Ralf Steiner, während der Besichtigung der Baustelle für das neue Technikum an der Äußeren Dresdner Straße an. Der Neubau soll künftig Ausgangspunkt des Campus werden. Dieser soll sich vom Dr.-Friedrichs-Ring über die Kloster- und Peter-Breuer-Straße bis zum derzeit ebenfalls im Bau befindlichen Hochtechnologiezentrum (ehemals Druckerei Förster & Borries) erstrecken. Wie Steiner sagte, werde derzeit geprüft, ob am Kornmarkt/Ecke Peter-Breuer-Straße ein Mensa-Hörsaal-Komplex errichtet werden kann. Dazu müsste das Gebäude neben dem Ackermann-Bau abgerissen werden. (nkd)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.