Corona: Weiterhin keine Neuinfektionen im Landkreis Zwickau

Zwickau.

Freitag, 24. Juli: Die Anzahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im Landkreis Zwickau ist auch am Freitag unverändert bei 888 geblieben. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Landratsamtes hervor. Es befindet sich demnach weiterhin kein Covid-19-Patient in stationärer Behandlung. Ebenfalls unverändert ist die Anzahl der Todesfälle (52) im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Zahl der Quarantänen im Landkreis stieg gegenüber Donnerstag um eine auf 59.

Donnerstag, 23. Juli: Auch am Donnerstag ist die Anzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Zwickau unverändert bei 888 geblieben. Wie aus den aktuellen Zahlen des Landratsamtes hervorgeht, befindet sich weiterhin kein Covid-19-Patient in stationärer Behandlung. Die Anzahl der Todesfälle im Landkreis ist mit 52 ebenfalls unverändert. Die Zahl der angeordneten Quarantänen sank gegenüber dem Vortag um fünf auf 58.

Mittwoch, 22. Juli: Die Anzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Zwickau ist am Mittwoch unverändert bei 888 geblieben. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Landratsamtes hervor. Demnach befindet sich weiterhin kein Covid-19-Patient in stationärer Behandlung. die Anzahl der Todesfälle ist mit 52 ebenfalls unverändert.

Leicht gestiegen ist die Zahl der Quarantänen im Landkreis. Den Zahlen des Landratsamtes zufolge um fünf auf 63.

Dienstag, 21. Juli: Die Zahl der angeordneten Quarantänen im Landkreis Zwickau ist von Montag auf Dienstag um 29 auf 58 gestiegen. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Landratsamtes hervor. Nach dessen Angaben hat sich eine Schülerin aus Crimmitschau mit dem Coronavirus infiziert, was Auswirkungen auf die Personen aus dem Umfeld des Mädchens hat. Mitschüler, Lehrer und die Familie wurden unter Quarantäne gestellt.

Demnach blieb die Anzahl der Corona-Infektionen im Landreis unverändert bei 888, auch die Anzahl der Todesfälle bleibt unverändert bei 888. Den Zahlen des Landratsamtes zufolge befindet sich weiterhin kein Covid-19-Patient in stationärer Behandlung.

Montag, 20. Juli: Die Anzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Zwickau ist von Freitag auf Montag um eine auf 888 gestiegen. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Landratsamtes hervor. Demnach wurde in Crimmitschau ein weiterer Corona-Fall registriert. 

Den Zahlen zufolge befinden sich weiterhin keine Covid-19-Patienten in stationärer Behandlung. Auch die Anzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bleibt unverändert bei 52. Die Zahl der angeordneten Quarantänen ist von Freitag auf Montag um acht auf 29 gestiegen. 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.