Musik gibt es häppchenweise

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach einem Jahr coronabedingter Bühnenabstinenz meldet sich Lohberg zurück. Die einzelnen Titel samt Videos stellt die Band zunächst nach und nach im Internet vor.

Schönfels.

Die Schönfelser Band Lohberg hat ein neues Album mit dem Titel "Victoria" herausgebraucht. Während die beiden Vorgänger - "Das Eisland" und "Eine Reise" - ihre Live-Premieren auf dem von der Band 2014 ins Leben gerufenen Festival "Unikum" auf der Burg Schönfels feiern konnten, wird das neue Werk häppchenweise auf dem Youtube-Kanals der Band veröffentlicht. Das erste Video mit dem Titel "Morgen" wurde am 22. Mai freigeschaltet. "Hallo Du schöner Morgen siehst genau so faltig aus?! Oder sind das die alten Sorgen der letzten Nacht auf der du stehst? ...", so beginnt der rockige Song, der bereits mehr als 400-mal angeschaut wurde. "Wir sind mit der Zahl durchaus zufrieden. Bei einem Live-Release-Konzert würden wir uns auch über 300 Konzertbesucher freuen", sagt Band-Frontmann Thomas Göckeritz und fügt hinzu: "Wir wollen alle zwei, drei Wochen einen neuen Song von dem Konzert veröffentlichen, das wir im wunderschönen Ambiente der Burg Schönfels aufgenommen haben." Das Album stehe für einen Neuanfang nach Corona. "Wir sind sehr glücklich über das Ergebnis und hoffen, dass die Platte unseren Zuhörern genauso viel Freude machen wird, wie sie uns beim Einspielen gemacht hat", so der Schönfelser.

"Victoria" ist zwar bereits die dritte Platte der 2012 gegründeten Rockband, aber es ist die erste auf Vinyl und als CD gepresste. Da Lohberg seit mehr als einem Jahr nicht mehr live vor Publikum spielen konnte, hat die Band nun für die Fans ein ganzes "Victoria"-Päckchen "geschnürt", in das sie außer der Schallplatte auch die CD sowie eine Collage eingepackt hat. Produziert wurde das Album im Musik-Studio 26 von Oli Munz. Gepresst wurden vorerst 300 Exemplare, "und dafür wurde richtig Geld in die Hand genommen", verrät Thomas Göckeritz (Göck), von dem auch neun der zehn Songtexte geschrieben wurden. Der Text für den Song "Bis ans Meer" ist von Andreas Hähle und wird als nächstes im Internet vorgestellt. "Wir sind sehr stolz, dass wir einen Song mit dem Text des leider schon verstorbenen herausragenden Textpoeten Andreas Hähle haben. Die Musik dazu schrieb unser Gitarrist André Drechsler, den man auch als Gitarrist der Zöllner kennt", sagte Göckeritz, der zusammen mit dem Bandmitglied und Produzenten Oli Munz alle anderen "Victoria"-Songs komponierte.

Die Band ist nach dem unweit von Schönfels gelegenen "Berg mit zwei Bäumen" benannt worden. Dort wurden zu früheren Zeiten Signalfeuer errichtet, um in der Nacht eine Orientierung zu haben. Des Weiteren wurde auf dem Lohberg Gericht gehalten. Vor diesem Hintergrund ist der Name Lohberg auch zum Leitbild der Band geworden, die mit ihren Texten Licht am Ende des Tunnels sein und Mut machen will.

www.Lohberg-Band.de

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.