Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau kehren zum Normalfahrplan zurück

Die Städtischen Verkehrsbetriebe Zwickau (SVZ) verkehren ab Mittwoch wieder nach dem Normalfahrplan. Das Unternehmen reagiert damit nach eigenen Angaben auf die schrittweisen Lockerungen der Beschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Der Verkehr auf den Nachtbuslinien A, B und C bleibt jedoch bis auf Weiteres eingestellt. Das Servicecenter öffnet laut SVZ ab Mittwoch täglich von 8 bis 16 Uhr. Von 8 bis 18 Uhr ist zudem das Servicetelefon unter der Telefonnummer 0375 213384 freigeschaltet. 

Die SVZ erinnern in einer Mitteilung noch mal an die Mundschutzpflicht für alle Fahrgäste in Bussen und Bahnen. Dieser soll Mund und Nase zuverlässig bedecken und dauerhaft in den Fahrzeugen getragen werden. Selbstgenähte Masken sind dabei ebenso möglich wie Tücher oder Schals. Darüber hinaus sind in den Fahrzeugen der SVZ die allgemeingültigen Hygieneregeln und der Mindestabstand zu beachten. In allen Bussen und Bahnen bleibt die vordere Tür, außer für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, bis auf Weiteres geschlossen. (dha)

 


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.