Zwickau: Mutmaßliche Bombendroherin ermittelt

Zwickau. Die Zwickauer Kriminalpolizei hat am Donnerstagnachmittag eine Tatverdächtige für die Bombendrohungen vom Donnerstagvormittag gegen das Zwickauer Land- und Amtsgericht ermittelt. Gegen die Frau, die der Polizei insbesondere wegen Eigentumsdelikten nicht unbekannt ist, wurde am Donnerstag am Landgericht Zwickau verhandelt. Ihre Stimme war auf dem Mittschnitt der per Notruf eingegangenen Bombendrohungen durch den Vorsitzenden Richter wiedererkannt worden. Auch die Kriminalpolizisten, die die Tatverdächtige aufsuchten, identifizierten die Frau anhand der Stimmen. Zum Tatvorwurf selbst schweigt sie bislang. Die Ermittlungen dauern an. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...